G. & G. Klum

Burgsolmser Weg 20

35619 Braunfels

Tel. 0 64 82 - 60 84 504    E-Mail: musikgk@yahoo.de


Start

Klavier

Gitarre

Unterrichtsinhalte

Kauf einer Gitarre

Keyboard

Tipps für Eltern

Preise

Anfahrt

Fotos

Links

Impressum und Datenschutz

Wichtig bei der Anschaffung einer Gitarre

Auch wenn Sie schon eine Gitarre haben, sollten Sie einmal die folgenden Zeilen lesen. Allgemein gilt: Nur einwandfreie und voll funktionsfähige Instrumente taugen für den Unterricht. Unzulänglicher Zustand und schlechte Bespielbarkeit trüben schnell die Freude beim Lernen oder machen das Instrument sogar unbenutzbar. Damit ist nicht der kleine Kratzer im Lack gemeint, sondern der Hals könnte verzogen, die Saitenlage zu hoch, die Bundstäbchen heruntergespielt oder die Mechaniken ausgeleiert sein. Die Gitarre, die 30 Jahre an der Wand hing oder auf dem Dachboden schlummerte, bedarf also vorab dringend einer sachkundigen Untersuchung und gegebenenfalls einer Reparatur und Neubesaitung. Eine neue ist da oft besser.

Wenn Sie eine Gitarre anschaffen wollen, lassen Sie sich im Fachhandel beraten. Nehmen Sie keine Billigprodukte aus Baumarkt, Discounter oder Spielwarenabteilungen! Die sind nur als Spielzeuge gedacht und für die Musikerziehung nicht geeignet, auch wenn die Werbung das versprechen sollte. Ein Qualitätsinstrument hat immer seinen Preis! Man kann heute Instrumente neu oder gebraucht kaufen, mieten oder leasen. Machen Sie Preisvergleiche, das lohnt sich immer. Wir verkaufen oder vermieten selbst keine Instrumente, aber wir beraten Sie gerne und kostenlos.

Soll ein Kind eine Gitarre bekommen, so ist die Größe nach Alter und dem Wachstum der Hände zu wählen. Nehmen sie also Ihr Kind mit ins Musikgeschäft. Ein geschulter Fachverkäufer kann beurteilen, welches Instrument für die Größe der Hände richtig ist! Es gibt Kinder-, Jugend- und Erwachsenengrößen. Es sollte eine Gitarre mit Nylonsaiten und massiver Decke sein. Auf keinen Fall kann z.B. ein 8-jähriges Kind auf einer Erwachsenen-Gitarre spielen, nur weil sie schon im Haushalt vorhanden ist. Auch sogenannte Western- oder Schlag-Gitarren mit Stahlsaiten sind ungeeignet. Die kleinen Hände haben hier keine Chance. Neue Schülergitarren von Markenfabrikaten kosten ca. 100,- bis 200,- Euro.

Nötiges Zubehör sind eine verstellbare Fußbank, ein Kapodaster und ein Notenständer. Gitarren sollten wenigstens einmal, besser zweimal im Jahr neu besaitet werden, da die Saiten durch Materialermüdung im Ton unrein werden. Das klingt nicht nur schlecht, sondern auch das noch zu schulende Gehör gewöhnt sich an die falschen Töne und das Instrument ist schlecht zu stimmen. Es ist also keinesfalls zu warten, bis eine Saite reißt und dann alte und neue gemischt auf dem Instrument zu lassen. Eine gepolsterte Tragetasche darf ebenfalls nicht fehlen.